Feedbacks zum Seminar „Leben, lieben, lachen – Kraftquelle ‚Inneres Kind'“

„Eine einzigartige, wunderbare Gelegenheit, sich und andere besser zu verstehen, und ganz viel Freude und Lebendigkeit wieder ins eigene Leben zu bringen!“

Internist/Hausarzt, 60 Jahre


„Ich fühle mich wieder in Kontakt mit mir. Meine Kreativität, mein Tatendrang, meine Lebensfreude für meinen Herzensweg sind zurückgekehrt. Ich habe mein Strahlen und Funkeln in den Augen wieder und freue mich auf meine neue Leichtigkeit und Freiheit.“

Trainerin/Coach, 52 Jahre


„Je unruhiger die Welten werden, in denen wir leben, egal ob beruflich oder privat, desto wichtiger wird es, sich mit Stabilität und Orientierung gebenden Elementen der eigenen Person auseinanderzusetzen. Nur dadurch gelingt es uns, gesund und kraftvoll zu bleiben. Diese Qualitäten der Stabilität und Orientierung wurden schon in frühester Kindheit geschaffen. Daher lohnt es sich, sich im Seminar ‚Leben, lieben, lachen‘ damit in Verbindung zu bringen.“

Personalentwickler, 52 Jahre


„Für mich ist es sehr bereichernd, mich so ausführlich und in allen Facetten mit meinem inneren Kind, meiner Kindheit und meinen Eltern beschäftigen zu können. Durch einen emotionalen Prozess ist bei mir etwas geheilt, das ich vorher nur mit dem Verstand verstehen konnte. Dies wirkt befreiend und ist somit auch kein Thema mehr für mich. Ich habe viel an die Hand bekommen, was es mir im Alltag (z. B. bei Konflikten) ermöglicht, anders darauf zu reagieren und hier auf mein inneres Kind zu hören. Danke!“

Logopädin/Praxismanagerin/Coach, 46 Jahre


„Ein Kurs, welcher die eigenen Ressourcen fördert. Durch gezielte aufbauende Segmente werden die persönlichen Aspekte und das Spiel zwischen erwachsender Person und dem eigenen Kind in allen Facetten betrachtet und angegangen. Veränderung in der eigenen Sichtweise stellen sich bereits während der verschiedenen Segmente ein. Wer etwas bewegen möchte, ist hier richtig.“

Dipl. Kaufmann/Leiter Vertriebskommunikation


„Vielen lieben Dank für die intensiven Momente und die zurückgewonnene Lebensfreude. Die Vielfarbigkeit im Leben erleben und fühlen zu können.“

Kunsttherapeutischer Berater und Coach


„Ich habe schon sehr viele – fast alle – Lichtblick-Seminare mitgemacht. Vor allem letztes Jahr haben viele Veränderungen in meinem Leben ihren Abschluss gefunden. Insofern war ich mit meinem inneren Kind in sehr intensivem Kontakt. Vor allem mit den ängstlichen und unsicheren Teilen davon. Es war jetzt schön, in engeren Kontakt mit dem fröhlichen, inneren Kind zu kommen und dieses kennen zu lernen. Außerdem war mein Partner das erste Mal in einem Seminar von Andrea dabei. Eine sehr schöne Erfahrung, die unser Miteinander sehr bereichern wird.“

Unternehmerin


„Alte, tiefe, traumatische Verletzungen mit Hilfe des inneren Kindes zu heilen, erfüllt mich mit tiefer Dankbarkeit und noch größerer Freude. Dank des Seminars fühle ich mich wieder eins und gehe voller Freude und Leichtigkeit durch das Leben. Eine große Bereicherung für mich ist auch zu wissen, dass es nie zu spät ist, sein Leben neu zu entdecken. Welch ein Reichtum. Danke der Seminarleitung und dem Team.“

Rentnerin, 63 Jahre


„Das innere Kind besser kennen zu lernen, es anzunehmen, es nicht allein zu lassen. Gleichzeitig den Erwachsenen klarer wahrzunehmen, der in manchen Situationen dem Kind mitteilt, jetzt bin ich dran mit Entscheiden!“

Selbständig, 50 Jahre


„Wichtig war für mich, diesen verloren gegangenen Teil von mir wieder gefunden zu haben. Dadurch kann ich anhand der gelernten Aspekte mein Leben wieder intensiver erleben und auch aktiver gestalten.“

Angestellter, 62 Jahre


„… und wieder bin ich ein Stück freier und mehr/bewusster bei mir. Danke!“

m, Dipl-Ing. (BA), 45 Jahre


„Das Seminar ‚Leben, lieben lachen – Kraftquelle Inneres Kind‘ kann und möchte ich jedem von Herzen empfehlen, die den Kontakt zum ‚Inneren Kind‘ verloren glauben. Ich wusste nicht, dass das ‚Innere Kind‘ so viel Einfluss auf mein Leben hatte und hat und bin so dankbar, wieder ‚vereint‘ zu sein. Es wird mein Leben so viel leichter machen und bereichern. Danke an Andrea und ihr Team.“

Changemanagerin, 47 Jahre


„Eine wunderbare Erfahrung, im geschützten Raum meinem inneren Kind zu begegnen und in den Arm zu schließen. Danke!“

Freiberuflerin, 33 Jahre


„In einer sehr anstrengenden Lebensphase habe ich erfahren, dass es völlig in Ordnung ist, wenn ich trotz meiner jetzigen Rolle und Verantwortung auf die Bedürfnisse meines inneren Kindes eingehe und dadurch mein Leben bereichere. Vielen Dank!“

Zahnarzt/Unternehmer/Musiker, 46 Jahre


„Die Auseinandersetzung mit dem eigenen inneren Kind ist sehr hilfreich, um Verhaltensmuster zu erkennen und in neue ‚Strickmuster‘ gehen zu können. Das innere Kind ist hilfreich und blockierend gleichzeitig und wir haben es immer bei uns.“

Nichtarbeitend, 67 Jahre


„Das Seminar hat mir eine Reise in meine Kindheit geschenkt, die Begegnung mit meiner traurigen, verletzten, hilfebedürftigen Kleinen. Ich habe sie wiederentdeckt, neue Facetten von ihr kennen gelernt und sie in den Arm zu nehmen, wenn sie sich nach Schutz und Geborgenheit sehnt. In einer dynamischen Gruppe habe ich meine eigene Kraft und Lebensenergie gespürt, gegrübelt, getanzt und gelacht. Ich fühle mich jetzt vollständiger und versöhnt.“

Marketing, 37 Jahre


„Mein inneres Kind begleitet mich bereits bereichernd durchs Leben. Seine Gefühle aufzunehmen ist eine neue Perspektive, eine neue Stimme, die ich mit aufnehmen will.“

Herzblutwerber, 54 Jahre


„Raus aus dem Verstand und rein ins Gefühl. Das hatte ich mir von diesem Seminar gewünscht und bin so dankbar, dass ich das geschafft habe. Ich habe die Verbindung zu meinem inneren Kind wiedergefunden und freue mich darauf, dass mein Leben ab heute wieder viel bunter und voller Spaß wird! Vielen Dank dafür!“

Referentin Rechnungswesen, 31 Jahre


„Ich fühle mich wie neugeboren, habe meine 2. Chance genutzt, fühle große Dankbarkeit und bin stolz auf mich.“

Kfm. Leitung/selbständig, 49 Jahre


„In jedem Fall eine Horizonterweiterung. Hier darf man gerne an oder/und auch über seine Grenzen gehen. Danke dafür!“

Betriebswirtin, 51 Jahre


„Es war die ganze Bandbreite der Kindheit gegenwärtig und wurde deutlich. Von sofortiger Abreise bis ‚Gott sei Dank‘ geblieben zu sein, war die Gegenwart ebenfalls immer anwesend! Danke für die vielen ‚Klicks‘ in meinem Kopf!‘“

Rentner/Berater, 67 Jahre


„Das Erkennen, dass das innere Kind in mir lebt und Bedürfnisse hat, war eine wesentliche Erfahrung für mich, die mich im Entscheidungsprozess zukünftig begleiten wird und mir hilfreich zur Seite steht. Alte Muster kann und werde ich mit dieser Erfahrung ablegen können und starte mit Energie in eine neue Ära. Vielen Dank!“

Versicherungsfachfrau, 57 Jahre


„In dem Seminar hatten wir einen geschützten Raum, in dem ich mich fallen lassen konnte. Es ist wichtig zu wissen und nun zu verstehen, wie wichtig das ‚Innere Kind‘ auch für uns Erwachsene ist und warum wir so sind/reagieren. Mein ‚Inneres Kind‘ ist verletzlich und oft traurig, hat aber gleichzeitig viel positive Kraft, Freude, Spaß und Kreativität. Ich habe viele Ideen bekommen, wie ich mein inneres Kind im Alltag, in meiner Familie und auch beruflich zulassen kann und so mehr Freude und Spaß in mein Lebe hole. Vielen Dank an alle Teilnehmer für ihre Offenheit sowie an Andrea und das Team.“

Angestellte, 49 Jahre


„Das Seminar ‚Leben, lieben, lachen‘ war eine Reise ‚zwischen‘ Vergangenheit und Gegenwart, auf der ich nachhaltige ‚Erfahrungs-Souvenirs‘ finden, mitnehmen und behalten durfte. Dafür bin ich sehr dankbar.“

Lehrerin und Mama von 4 Kindern


„Um mit seinem inneren Kind und den damit verbundenen Sehnsüchten wieder intensiver Kontakt aufzunehmen, hat es sich gelohnt, das Seminar zu besuchen. Negative Glaubenssätze, dich mich im Leben beruflich wie privat behindern, zu erkennen und aufzulösen, hat mich befreit und erleichtert. In einem geschützten Raum und so kurzer Zeit wieder ein Stück zu sich zu finden, ist für mich und meine Beziehung lebensverändernd. Ich bin tief berührt, mein inneres Kind getroffen zu haben und es wieder in mein Leben zu integrieren.“

Selbst. Friseurmeisterin, 54 Jahre


„Das Seminar hat mich zu meinem inneren Kind geführt. Diesen Teil bewusst wieder wahrzunehmen, hat mir Leichtigkeit, Zufriedenheit und ein Lächeln geschenkt. Wie schön, dass ich es spüren darf. Ich kann es nur jedem empfehlen.“

Sachbearbeiter, 50 Jahre


„Eine Bereicherung, in der Gruppe zu arbeiten – mich selbst besser kennen zu lernen – Vertrauen und Berührung zu üben und zuzulassen – wieder Leichtigkeit zu erfahren.“

Kosmetikerin, 60 Jahre


„Häufig reagierte ich im Beruflichen und Privaten bei bestimmter Situation, als hätte jemand bei mir ‚auf einen Knopf gedrückt.‘ Bei aller Professionalität und den Versuchen der ‚Versachlichung‘ blieb mir meine Reaktion ein Rätsel. Heute weiß ich, dass dann mein ‚kleiner verletzter Junge‘ reagiert hat und nicht der 49-jährige Personalleiter. Das Seminar ist eine wunderbare Möglichkeit, unbewusste Automatismen ans Tageslicht zu holen, sie zu betrachten und mir meines Verhaltens bewusst zu werden. Nach dem Seminar ‚Leben, lieben, lachen‘ funktioniert das mit diesen drei L´s auch wesentlich besser! 🙂

Personalleiter, 49 Jahre


Zur Auswahl aller Teilnehmerstimmen

nach oben