Feedbacks zum Führungskräfte-Firmentraining „Konflikte lösen mit Herz & Verstand / Konfliktmanagement – Modul 1“

„Training: Klarer Aufbau, auf die Bedürfnisse der Teilnehmer abgepasst. Alles wurde sehr offen besprochen und auch einzelne Belange bearbeitet.
Trainerin: sehr erfrischende Art, bringt das Thema super rüber, sie achtet auf die Feinheiten, die gesagt werden, und geht super auf die Themen der Gruppe ein.“

Produktmanager, 49 Jahre


„In diesem Seminar habe ich unter ausgezeichneter philanthropischer Begleitung gelernt, wie wichtig es ist, empathisch die Gefühle und Bedürfnisse seines Gegenübers und von sich selbst zu betrachten, um den richtigen Weg gemeinsam in den Erfolg zu gehen.“

Teamleiterin Qualitätssicherung Prüf- und Messraum, 48 Jahre


„Das Training hat sich gelohnt, weil man sehr viele theoretische Impulse, Modelle und Methoden erhält sowie vermittelt bekommt und man diese vielfach im Seminar an Praxisbeispielen ausprobiert. Die direkten Feedbackrunden hierzu sind ebenso bereichernd wie die gesamte Seminardurchführung. Es war stets kurzweilig und ich freue mich schon jetzt auf ein Wiedersehen mit Lichtblick und Britta Olsen.“

Head of Product Pricing, 33 Jahre


„Abwechslungsreiches Seminar mit einer guten Mischung aus Theorie und Praxisbeispielen. Ich habe viele neue Werkzeuge kennengelernt und freue mich darauf, diese im Alltag bewusst anzuwenden.“

Teamleiter Kreditorenbuchhaltung, 41 Jahre


„Bei 37 Grad und unklimatisierten Räumlichkeiten ein Seminar zu belegen sind ungünstige Voraussetzungen. Dank der lehrreichen und interaktiven Art der Veranstaltung wurden aber die äußeren Rahmenbedingungen absolut in den Hintergrund gerückt.
Konflikt-Management hat wesentlich mehr Facetten und Raum zur Selbstreflexion, als ich es mir hätte vorstellen können. Das GFK-Modell (Gewaltfreie Kommunikation) ist sehr interessant!“

Project-Manager international, 40 Jahre


„Ein sehr praxisnahes Seminar, das tiefen Einblick in die täglichen Problematiken gibt, die durch Kommunikation entstehen können. Die Methoden sind sehr praxisnah und gut umzusetzen.“

Controller, 42 Jahre


„2 Tage, die sehr abwechslungsreich und interessant waren. Ich habe in diesem Seminar etliche Ansatzpunkte und Anleitungen erhalten, mein bisheriges Verhalten in Konfliktsituationen kritisch zu hinterfragen und anzupassen. Die zwei Tage haben sich für mich sehr gelohnt! Daumen hoch! Danke!“

Teamleiter IT, 44 Jahre


„Was nehme ich mit:

  • Selbstreflexion
  • Wie wichtig es ist, seine Bedürfnisse zu analysieren
  • Die Macht der GFK (Gewaltfreie Kommunikation)
  • Wie viel besser man sich in Gesprächen mit der GFK fühlt“

Teamleiterin Customer Order Management, 41 Jahre


„Die Schulung hat meine Erwartungen übertroffen. Ich konnte nicht nur viel Neues lernen, sondern gehe mit jeder Menge praktischen Beispielen und einer echten Methode nach Hause! Ich glaube, dass sich die Sichtweise auf Konfliktsituationen bei mir von heute ab schon geändert hat und mir im Alltag sowie im Beruf sehr viel bringen wird.“

Marketing & Kommunikation (w), 38 Jahre


„Wenn alle Kollegen aus sämtlichen Ebenen die hier vermittelte Kommunikationstechnik für Konflikte kennen und anwenden würden, würden wahrscheinlich viele Probleme bereits im Keim erstickt, bevor sie zu großen Konflikten heranwachsen können. Der Preis: alle müssen raus aus der Komfortzone. Das Ergebnis: zielorientierte, wertschätzende Gespräche, weniger Stress / Angst / Unzufriedenheit. Entscheide selbst, ob es sich lohnt.“

Teamleiterin Marketing, 35 Jahre


„Ich habe spannende Tools zur Erlernung von gewaltfreier Kommunikation erlernt. Konfliktbewältigung kann auch mit der Akzeptanz zur eigenen Veränderung im Einklang stehen. Ich habe gelernt, eigene Bedürfnisse zu prüfen und ggf. auch einzufordern.“

Außenhandelskaufmann, 50 Jahre


„Ein sehr anspruchsvolles Seminar, welches eine gute Hilfestellung in Konfliktsituationen gibt. Um diese nicht eskalieren zu lassen, sondern in Lösungen zu ‚verwandeln‘.
Sehr kompetente Seminarleitung. Vor allem praktischen Übungen machen den Seminarinhalt sehr gut greifbar. Sehr empfehlenswert!“


„Sehr, sehr gutes Training! Es ist in allen Bereichen einsetzbar! Sehr kurzweilig! Ich konnte sehr viele Anregungen mitnehmen. Ich freue mich schon auf Teil 2!“


  • „Neue Impulse zum Erkennen und Lösen von Konfliktsituationen
  • Beispiele aus der Praxis / dem Alltag sind sehr gut
  • Teilnehmerkreis  top“

Teamleiter Qualitätssicherung, 29 Jahre


„Konfliktmanagement – oder: Von Wölfen und Giraffen: Ein kurzweiliges Training über den Umgang mit Menschen. Ich habe viel über mich gelernt, aber auch über mögliche Situationen im alltäglichen Leben. Nicht nur im Berufsleben ‚anwendbar‘.“

Einkäufer, 40 Jahre


„Das Seminar war sehr gut! Hilfreich für Konflikte in der Praxis. Das Training kann ich nur weiterempfehlen. Es ist sehr praxisbezogen, mit guten Fallbeispielen.“

Teamleiter Bestandsmanagement, 28 Jahre


„Sehr guter Inhalt des Seminars. Praxisorientiert / praxisnah mit vielen Beispielen und Übungen. Ich freue mich, die erlernten Module (Werkzeuge) in der Praxis anzuwenden und umzusetzen!“


„Ein sehr angenehmes und empfehlenswertes Seminar mit viel Praxisbezug und tollen Lernmethoden, die jeden erreichen! Ich freue mich auf das nächste Modul!“

Key Account Manager, 32 Jahre


„Ein sehr gutes Seminar, um sich sein eigenes Verhalten vor Augen zu führen, wie spreche ich mit anderen in Konfliktsituationen und wie kommt es beim anderen an! Hilft bei richtiger Anwendung mit Konflikten besser und richtig umzugehen.“

Salesmanager, 32 Jahre


„Super Lehrmethode, sehr abwechslungsreich! Alles ist anwendbar, also realitätsnah – ich muss es nur wollen! Ich kann mich verändern!“

Marketing (w), 34 Jahre


„Gut aufgebaute Lerninhalte, die anhand von Beispielen der Teilnehmer praxisnah vermittelt werden. Super Atmosphäre, die gelernten Methoden können auch in der Praxis angewandt werden und versprechen Erfolg!“

Werkstofftechniker, 37 Jahre


„Es war ein effektives und abwechslungsreiches Seminar mit großem Lerneffekt. Ich freue mich auf das 2. Modul dieses Trainings.“

Marketing Referentin, 33 Jahre


„Konfliktmanagement für Führungskräfte ist ein unterhaltsames Seminar mit Raum für Entspannung, Konflikttypen und Arten zu erkennen und die gewaltfreie Kommunikation anzuwenden. Die Teilnahme ist sehr empfehlenswert. Danke Britta!“

Vertrieb (m), 37 Jahre


„Das Seminar bringt mir Selbstsicherheit bei der Führung von Konfliktgesprächen. Es gibt mir die erforderlichen Werkzeuge und Methoden an die Hand, um diese bisher ‚unangenehmen‘ Gespräche führen zu können.“


„Gefühle mitteilen, sich zu öffnen und die Bereitschaft, Konflikte zu bewältigen.
Sehr gut und hilfreich sind die praktischen Übungen und die Analyse der Übungen.“

Standortleiter, 40 Jahre


Ich habe an einem sehr interessanten Seminar teilgenommen. Ich war überrascht, welche Hintergründe sich beim Verhalten/Konflikt verstecken. Ich habe neue Techniken gelernt und werde sie in der Tagesarbeit verwenden.
Die Unterlagen und der Ablauf sind sehr professionell vorbereitet. Es wurde eine freundliche Atmosphäre beim Teilnehmer hergestellt und das Seminar hat mir sehr gefallen. Vielen Dank!“

Stellvertretender Vertriebsleiter, 38 Jahre


Ich habe im Seminar Werkzeuge an die Hand bekommen, wie ich potentielle Konfliktsituationen erkenne und wie ich an diese herangehen kann. Zudem konnte ich lernen, wie in Konfliktgesprächen gewaltfrei miteinander gesprochen und auf Mitarbeiter/Kollegen eingegangen werden kann.“

Leiterin Produktmanagement Schwingungsdämpfung, 35 Jahre


  •  „Aufschlussreich
  • Viele Neuigkeiten erfahren
  • Nutzung für den Alltag
  • Aufgeschlossene Teilnehmer
  • Sehr fähige Moderatorin“

Mechaniker, 58 Jahre


Sehr tiefgehendes Seminar. Das bislang für mich intensivste.“

Teamleiterin Onlinemanagement, 32 Jahre


Fairness im Umgang miteinander bei der gemeinsamen Konfliktlösung.“

Kfz-Mechatroniker, 43 Jahre


Ich konnte im Seminar ‚Konfliktmanagement – Modul 1‘ Folgendes mitnehmen:

  • Bedeutung von Selbstreflexion
  • Anwendung der GfK-Methode (Gewaltfreie Kommunikation)
  • Sich bemühen, kongruent (authentisch, glaubwürdig) zu sein“

Teamleiter in der Informatik, 55 Jahre


„Das Seminar lohnt sich,

  • weil man lernt, Konflikte besser wahrzunehmen, zu verstehen und darauf reagieren zu können.
  • aber vor allem, weil die Veranstalter es sehr gut verstehen, den Teilnehmern (mich eingeschlossen) die Angst zu nehmen, offen über diese sehr sensiblen Themen zu sprechen, und das ermöglicht sehr praxisnahes Erfahren an eigenen und anderen Fällen.“

„Das Seminar war gut und auch wichtig für mich und auch für meine Mitarbeiter. Ich möchte die gelernten Dinge in meine täglichen Arbeitsabläufe einbeziehen und finde, dass einige Teile des Konfliktmanagement-Seminares Teil unserer Firmenkultur werden sollte.“


„Vorab vielen Dank für die beiden tollen und lehrreichen Tage. Die Methoden, die vorgestellt wurden, sind mit Sicherheit äußerst hilfreich im Tagesgeschäft und vor allem dabei, wenn es darum geht, Konflikte zu erkennen und zu beseitigen.“


„Das erste Seminar, das den würdevollen Umgang miteinander nicht nur so benennt, sondern auch erlebbar macht und erleben lässt sowie eine wertschätzende Selbstreflexion in Gang bringt.“


„Für mich eröffneten sich neue Sichtweisen, Konflikte anderes zu betrachten, Hintergründe zu erkennen, um besser mit den Situationen umzugehen und vor allem wie ich mich verhalte.“


„Das Seminar hat mir gebracht:

  • das Erkennen von Konflikten (Signalen)
  • mehr Sicherheit im Umgang mit Konflikten
  • Bewusstsein für die Gefühle/Reaktion des Gesprächspartners“

„Das Seminar war:

  • schon wieder voller super Anregungen, reich „bebildert und begreifbar“ zum Umsetzen in der Praxis!
  • mit vielen anschaulichen Beispielen und Situationen aus Beruf und Familie.“

„Das Seminar ist jedem zu empfehlen! Die im Seminar erlernten Grundfertigkeiten zur Konfliktbewältigung sind recht einfach zu erlernen, wenn einem jemand erklärt wie! Man bekommt sehr abwechslungsreich und für jeden begreiflich den Inhalt vermittelt.

Das Seminar hat mir gezeigt, dass es sinnvoller ist, Ziele, Aufgaben und Konsequenzen zu erreichen, umzusetzen und durchzuführen mit der Achtung von Gefühlen – seiner eigenen und denen des Gegenüber. Dies zu erkennen und zu erlernen, ist ein großer Schritt. Heute ist der erste Tag.

Das Seminar hat mir gezeigt, wodurch Konflikte entstehen. Mir ist bewusst geworden, dass es meine Entscheidung ist, wie ich mich fühle! … und auch, dass der Ton die Musik macht. Nicht alles, was als Gefühl scheint, ist es auch. Manchmal auch nur das Wegschieben von Verantwortung für sich selber. Es ist jetzt an mir, mich meinen Bedürfnissen und Gefühlen zu stellen!“


„Das Seminar hat mir gezeigt, wie intensiv meine Prägung in der Kindheit mein heutiges Verhalten in Konfliktsituationen beeinflusst. Die Herausforderung für die Zukunft ist, mir Klarheit über meine Bedürfnisse als Mensch und Führungskraft zu verschaffen und auszudrücken. Parallel die Situation meines Gegenübers wertschätzend zu betrachten und zu berücksichtigen.“


„Das Seminar ist inhaltlich nicht überladen. Das Gelernte bleibt haften und kann sofort in die Praxis umgesetzt werden. Zu empfehlen auch für introvertierte, zurückhaltende Menschen.“


„Das Seminar hat mir geholfen, einen Leuchtturm zu Orientierung in der täglichen Kommunikation zu finden. Mit der erlernten 4-Stufen-Methodik werde ich mich mehr an den Gefühlen des jeweiligen Gegenübers orientieren lernen und authentischer agieren können.“


„Die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) ist für mich ein äußerst wertvolles Instrument, um in konfliktgeladenen Situationen zielgerichtet und auf der richtigen Ebene zu kommunizieren.“


„Das Seminar hat mir geholfen,

  • mich selbst besser einzuschätzen!
  • mich in meinen Gesprächspartner hineinzuversetzen können!
  • Das Seminar hat mir klargemacht, dass ich mich auf anstehende Gespräche vorbereiten muss, um diese zielorientiert durchführen zu können!“

„Es hat sich mal wieder gelohnt! Ich habe Neues erfahren – als Theorie, aber auch über mich selbst – was mir in der praxisbezogenen Umsetzung nur hilfreich sein kann.
Vielen Dank!“


Zur Auswahl aller Teilnehmerstimmen

nach oben