Feedbacks zum „Frauen-Jahr“

„Dieses Seminar zu machen, war für mich eine der wichtigsten Entscheidungen in meinem Leben. Mich als Frau wahrzunehmen, zu leben, zu lieben – im Hier und Jetzt. Gemeinsamkeit, Vertrautheit, Geborgenheit zu erfahren. Diese Erfahrungen mit in den Alltag zu nehmen, Partner, Kunden, Job, hat mich reifen und wachsen lassen. Ich kann dieses Seminar jeder Frau empfehlen.“

SAP Spezialistin, Senior Consultant, 58 Jahre


„Voller Selbstzweifel, meinen Körper ablehnend, nicht wissend, wer ich als Frau bin, kam ich zum Frauenjahr. Es war das größte Geschenk, das ich mir gegönnt habe. Ich habe mich als Frau lieben gelernt, meinen Körper lieben gelernt, und viel über Weiblichkeit, Sexualität und Loslassen gelernt. Die Gruppe von ganz unterschiedlichen Frauen, unterschiedlichen Alters und Background habe ich als riesengroße Bereicherung empfunden, ich bin ein Teil von allen. Achtsam und in meinem Tempo konnte ich meinen Weg beschreiten. Ich durfte mich in meiner Zeit immer mehr entfalten und Schicht um Schicht freilegen. Ich stehe nun anders im Leben, positiver und mit viel Leichtigkeit.“

Körperpsychotherapeutin, Yogalehrerin, 34 Jahre


„Durch das Frauenjahr bin ich meiner Weiblichkeit, meinem Körper und meiner Vielschichtigkeit völlig neu begegnet. Ich habe das Geschenk bekommen, mich in einem wertschätzenden und kompetenten Rahmen weiter entwickeln zu dürfen und meine Qualitäten als Frau zu erforschen. Für mein Leben und meinen Beruf eine wundervolle Bereicherung.“

Ärztin, 48 Jahre


„Mein Frau-Sein in 3 Zyklen zu erforschen, das war eines meiner größten Geschenke an mich selber. Mich fallen lassen, mich ausprobieren, mich kennenlernen im Kreis der Frauen. Geborgenheit, Liebe, Vertrauen, Selbsterkenntnis, meinen Tank auffüllen, das war wichtig und wunderbar. Danke an alle Frauen. Gönn‘ es dir!“


„Zu den vielen anderen Geschenken, die ich durch die Frauenseminare und das Frauenjahr erhalten habe, ist das Wesentliche ‚die tiefe Eigenliebe zu mir‘, die ich gefunden habe und die mich seit dem durch mein Leben begleitet. Das Annehmen meiner Persönlichkeit mit all meinen guten und negativen Facetten. Staunend beobachte ich meine Entwicklungsschritte.“

Kosmetikerin, 64 Jahre


„Durch das Frauenjahr bin ich mir auf die Spur gekommen und erkenne immer mehr, wer ich wirklich bin. Ich kann mich dem Fluss des Lebens hingeben und hadere weniger mit Dingen, die ich nicht ändern kann.“

Trainerin, Ehefrau, Mutter, 46 Jahre


„Schicht für Schicht haben sich die Verhüllungen entfernt hin zum Eins-sein und der vollen Akzeptanz meiner Weiblichkeit zu meiner starken, wilden Frau. Weitreichende psychologische Prozesse sind durch mein Frauenjahr in Gang gesetzt worden. Ein Reichtum, den ich jeder Frau wünsche.“

Geschäftsführerin, 61 Jahre


„Durch das Frauenjahr habe ich einen Weg zu mir als Frau und meiner weiblichen Kraft gefunden. Ich habe Frieden mit meinem Körper geschlossen und kann mich annehmen, wie ich bin. Das Frauenjahr hat mein Leben verändert wie wenig andere Ereignisse/Erlebnisse sonst. Ich bin zutiefst dankbar für die Arbeit von Andrea, Gisela und des ganzen Teams.“

Projektmanagerin, 37 Jahre


„Ich bin so glücklich und dankbar, dass es Menschen gibt, wie Andrea und ihr Team, die so viel an sich selbst gearbeitet haben. Ich liebe mein Leben, mit allen Höhen und Tiefen, die dazu gehören.“


„Das Frauenjahr hat mich in meiner Sexualität inspiriert, meine Partnerschaft belebt und im Beruf mein Standing gestärkt. Die Verbindung zu den Frauen ist für mich ein ganz wichtiger Teil in meinem Leben.“

Lehrerin, 47 Jahre


„Anknüpfend an die kraftvoll, sinnliche und stärkende Frauenzeit im Frauenseminar hat mir das Frauen-Jahr die Möglichkeit gegeben, weiter im Frauenthema einzutauchen und mich kontinuierlich mehr zu spüren und ‚ganz‘ zu fühlen. Es ist für mich ein einzigartiger Raum und etwas ganz Besonderes, im Frauenkreis zu sein. Diese Energie mit in mein Leben zu nehmen und wieder daran anzudocken. Eine sehr nachhaltige Investition.“

Unternehmensberaterin, 39 Jahre


„Ich bin, wie ich bin. Das Frauen-Jahr hat mir sehr geholfen, mich anzunehmen und meine individuelle Schönheit zu entdecken. Die Gemeinschaft und das Vertrauen der Frauen machte es möglich, mich zu öffnen und tiefer zu mir selbst zu gelangen. Ich nehme die kostbare Entdeckung meiner weiblichen Kraft und Energie mit und freue mich darauf, sie in meinen Alltag und Berufsleben einzubinden. Es lohnt sich!“

Selbständige


„Ich bin endlich schwanger geworden! Ich habe meinen Körper kennen und lieben gelernt. Ich habe das Geschenk ‚Frauen unter Frauen‘ entdeckt. Die Kraft, die Liebe, das Vertrauen, die Weisheit, das Lachen und die Sinnlichkeit.
Frauenpower ist einfach gigantisch. Es ist schön, eine Frau zu sein!“


„Für die Erfahrungen im Frauen-Jahr bin ich sehr dankbar. Ich habe entdeckt, wie groß die zusätzliche Lebensqualität ist, die ich gewinne, wenn ich mein Frausein tatsächlich lebe. Irgendwie fühle ich mich nun vollständiger. In meine Beziehung hat es mehr Gleichgewicht gebracht, da ich seitdem dem weiblichen Aspekt (mit all seiner Kreativität) mehr Raum gebe und mein Mann somit mehr Platz hat, seine Qualitäten einzubringen.
Beruflich befinde ich mich in einer Männerdomäne und profitiere sehr davon, nicht mehr alle Dinge wie meine männlichen Kollegen zu erledigen, sondern bewusst meine ureigenen weiblichen Qualitäten einzusetzen. Das Frauen-Jahr kann ich jeder Frau empfehlen, die Spaß daran hat, sich selbst ganz zu entdecken – und zu genießen!!!!“

Bankkauffrau, 39 Jahre


„Die ‚Nachwirkungen und Ergebnisse‘ des Frauen-Jahres sind für mich jeden Tag spürbar. Das Frauen-Jahr hat mir geholfen, mich bewusst wahrzunehmen, meine weibliche Seite anzunehmen, sie zu respektieren und sie als ungeheurere Kraftquelle zu nutzen. Worte reichen eigentlich nicht aus, um zu beschreiben, wie es sich anfühlt, ‚ganz‘ zu sein. Ein neues Leben!“ 

Sachbearbeiterin


„Durch das Frauen-Jahr habe ich eine völlig neue Beziehung zu meinem Körper, meiner Weiblichkeit und dem, was mich als Frau ausmacht, entwickelt. Ich habe gelernt, meinen Körper – mit allen seinen Facetten – zu lieben und achte jetzt im Alltag mehr auf meine Bedürfnisse.

Viele neue Erkenntnisse haben mein Frausein so belebt, dass auch mein beruflicher Umgang mit Frauen eine andere Intensität bekommen hat. Eine Bereicherung für mich und meine Patientinnen, die man auf keiner Universität lernen kann.“ 

Fachärztin für Allgemeinmedizin


„Seit ich Frauenseminare mache, hat sich mein Leben total verändert. Ich spüre jetzt, was ich viele Jahre nicht leben konnte, weil ich mich gegen mich entschieden hatte. Durch die Arbeit mit den Frauen und mit mir ist mir bewusst geworden, dass ich mich so mag, wie ich bin, und nicht, wie andere mich haben wollen.

Ein großes Dankeschön an Andrea dafür, dass sie ihr tiefes Wissen, was uns Menschen ausmacht, mit uns teilt. Das Leben kann so schön sein, wenn wir den richtigen Weg für und mit uns gehen.“


„Als erfolgreiche Powerfrau hatte ich mehr und mehr das Gefühl zu ‚vermännlichen‘. Im Frauen-Jahr habe ich meinen zarte, weiche, hingebungsvolle, weibliche Seite entdeckt und in mein Leben integriert. Nun bin ich ganz und meine Power hat eine ganz besondere Note bekommen. Ich komme gut mit den körperlichen und seelischen Veränderungen der Wechseljahre zurecht und habe mit 50 noch mal eine neue Karriere gestartet … und den Mann meines Lebens kennen gelernt.“ 

Kaufmännische Angestellte, 51 Jahre


„Ich habe meine Kraftquelle entdeckt und weiß, mich von dieser zu nähren.“ 

Kosmetikerin


„Ich habe mich als Frau – von Zyklus zu Zyklus – noch besser verstehen, annehmen und kennen gelernt. Frau sein von A-Z – ich bin sehr gerne eine Frau. Ich bin noch ‚runder‘ geworden!
Sehr wertvoll für meinen Beruf als Personaltrainerin. Ich sehe die Frauen jetzt noch feiner und klarer. Ich kann sie immer mehr so akzeptieren und verstehen, wie sie sind – Frauen mit allen ihren Teilen.“
 

Personaltrainerin


„Ich liebe mich, wie ich bin, auch wenn das eine oder andere ‚Pfündchen‘ oder ‚Fältchen‘ ruhig weniger sein dürfte. Ich nehme mich an, mit allen meinen Teilen, meinen Stärken und Schwächen. Ich schätze mich wert und ich fühle Stolz, Stolz auf das, was ich bisher in meinem 54-jährigen Leben geleistet habe und ich bin so froh, dass ich den Mut für Veränderungen gefunden habe.

In meinem Beruf als Kosmetikerin hilft mir dies alles, um meine Kunden noch liebevoller zu betrachten und zu behandeln. Ich bin feinfühliger, sanfter und wertungsfreier geworden und bringe mehr Verständnis meinen Mitmenschen im Allgemeinen entgegen. Ich kann sie immer mehr so lassen, wie sie sind.

Viele der Menschen in meinem Umfeld merken eine positive Veränderung und sprechen mich darauf an und dann erzähle ich immer wieder gerne von meinen positiven Erfahrungen in den Lichtblick-Seminaren.“

Kosmetikerin


„Mein Gefühl von Ekel und Schmutz hat sich verwandelt in Wärme und Rosenduft – ich liebe meinen Körper.“ 

Verkäuferin


„Mein Körper fühlt sich weicher, runder, zarter und mir noch vertrauter an – eben weiblicher. Ich bin präsenter und achtsamer mit mir und genieße den intuitiven Teil meines Lebens. Ich fühle mich frei.“ 

Heilpraktikerin


„Das Frauen-Jahr hat mir mehr Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl gebracht. Ich kann meine Weiblichkeit, meinen Körper, meine Wünsche und Bedürfnisse mehr annehmen und auch ausleben.

Mein ‚innerer Kritiker‘ hält sich mehr und mehr zurück. Ich vertraue mehr auf meine innere Stimme, nehme körperliche Signale besser wahr.

Ich habe zahlreiche Werkzeuge bekommen, um Stress und Anstrengung im beruflichen wie privaten Alltag ausgleichen zu können. Ich habe zu mir selbst gefunden.“ 

Diplom-Pädagogin


„Das Frauen-Jahr ist immer wieder aufs Neue eine Energietankstelle für mich. Durch alte, lieb gewonnene, aber auch durch neue Übungen, Rituale und Meditationen lerne ich, mich so anzunehmen, wie ich bin, und mich für den Alltag zu stärken. Ich weiß, dass ich eine tolle Frau bin, die ‚ihren Mann steht‘ und trotzdem auch mal schwach sein darf. Seit meinem ersten Frauenseminar weiß ich, dass an jeder Frau etwas Besonderes ist. Mein Verhalten gegenüber Frauen hat sich geändert. Gerade im Berufsleben komme ich wesentlich besser mit weiblichen Kollegen aus, mein Konfliktverhalten hat sich merklich verbessert.“ 

Event Managerin


„Wofür lohnt sich das Frauen-Jahr?

Ich habe mich in meiner Ganzheit kennengelernt – meine äußere und meine innere Schönheit. Ich konnte erfahren und erleben, welche tiefe Weisheit wir Frauen in uns tragen und das wir lernen können, diese wahrzunehmen und zu nutzen. Und ich habe die tiefe Verbundenheit zwischen Frauen erlebt, fernab jeder Konkurrenz und ohne den Leistungsdruck, irgendwie sein zu müssen, sondern einfach nur sein zu dürfen.

Dies hilft mir in meiner eigenen Seminar- und Beratungstätigkeit, in der ich ebenfalls viel mit Frauen arbeite.

Wenn es mir dann gelingt, in ihnen den Funken des umso vieles wissenden Weiblichen zu zünden, zu ihrer eigenen Weiblichkeit, zu sich selbst zu stehen, dann ist das das Ergebnis meiner selbst erlebten Erfahrungen aus dem Frauen-Jahr. Und das gibt sehr viel Selbstvertrauen und Sicherheit.“ 

Trainerin und Coach


Zur Auswahl aller Teilnehmerstimmen

nach oben